Aktuelles


Info zum Corona-Virus/aktuelle Urlaubszeiten / geänderte Sprechzeiten

Wichtige Info zum Coronavirus

Unsere Praxis ist regulär geöffnet! Wir entlasten die Kliniken, indem wir uns weiterhin intensiv um Schwangere und gynäkologische Notfälle kümmern. Auch ihre geplanten Vorsorgetermine dürfen Sie selbstverständlich wahrnehmen. Bitte rufen Sie an, wenn Sie den Temin absagen möchten oder unsicher sind.

Bevor Sie in die Praxis kommen, beachten Sie bitte folgende Hinweise:

- Falls Sie in den letzen 2 Wochen selbst in einem Risikogebiet waren oder häuslichen Kontakt haben zu Personen, die aus einem Risikogebiet eingereist sind, falls Sie aktuell erkrankt sind oder als Kontaktperson eines Erkrankten gelten, dürfen Sie die Praxis NICHT betreten. Sie gefährden sonst die Gesundheit von Patientinnen mit geschwächter Immunität und auch die des Praxispersonals.

- Beachten Sie die geltenden Regelungen zur Hygiene und Infektionsprophylaxe wie Husten-/Nies-Etikette und Händedesinfektion.

- Halten Sie einen Sicherheitsabstand zu den Mitarbeiterinnen von 1-2m am Empfang ein.

- Vermeiden Sie es, Begleitpersonen (insbesondere auch Ihre Kinder!) mit in die Praxis zu bringen. Wir erlauben derzeit bis auf Weiteres keinen Zutritt von Kindern in den Praxisräumen. Dies unterbindet die Entstehung weiterer Infektionsketten und dient dem Schutz von Risikopatientinnen und vom Praxispersonal.

- Medizinisch erforderliche Ausnahmen zu den o.g. Regelungen müssen VORAB mit den Mitarbeiterinnen telefonisch oder per Mail abgestimmt werden.

Bitte nutzen Sie folgende Internetseiten, um sich über den aktuellen Stand in Deutschland und Hamburg zu informieren:

- https://www.hamburg.de/coronavirus/13701760/regelungen-reiserueckkehrer-einreisende

- https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html

- http://www.kvhh.net/kvhh

- https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html

- https://www.hamburg.de/coronavirus/

Es ist eine extra Hotline für Hamburg eingerichtet, unter der Sie Fragen zu Ihrer persönlichen Situation und bei Krankheitsverdacht stellen können. Diese Nummer lautet 040 / 428 284 000.

Bei Verdachtsfällen rufen Sie die 116117 an.

Bitte nehmen Sie Rücksicht auf immungeschwächte Patientinnen oder Schwangere. Wir haben die Hygienemaßnahmen in unserer Praxis verschärft - somit können Sie bedenkenlos Ihre geplanten Vorsorgetermine weiterhin wahrnehmen.

Für Schwangere gibt es derzeit keine gesonderten Strategien oder Empfehlungen, insbesondere auch nicht für die Situation am Arbeitsplatz. Hier sind spezielle Hinweise für Risikogruppen:

- https://www.dggg.de/fileadmin/documents/Weitere_Nachrichten/2020/20200312_GBCOG_FAQ_Corona.pdf

- https://www.dgho.de/publikationen/stellungnahmen/gute-aerztliche-praxis/coronavirus/covid-19-krebspatienten-20200313.pdf

 

Wir bitten Sie dringend, sich an diese Regelungen zu halten- zu Ihrem Schutz aber auch zu dem Ihrer Mitmenschen. Nur so kann der Praxisbetrieb in dieser Extremsituation für alle weiter aufrecht erhalten werden. Wir danken Ihnen für Ihre Mithilfe und Ihre Rücksichtnahme gegenüber den Schwächeren und auch gegenüber dem Praxispersonal.

 

Am 31.3.20 ist die Praxis aufgrund der Quartalsabrechnung ab 14.00 geschlossen.

Akutsprechtunde

Akutsprechstunde nach dem Terminservicegesetz:

Mo, Di und Do von 11-12 Uhr

Mi und Fr von 12-13 Uhr

Details zum Ablauf unter  Terminvereinbarung

NEU: Privatsprechstunde und Schwerpunkt Naturheilkunde

Mittwoch Vormittag ist Privatsprechstunde und Sprechstunde für Naturheilkunde für Selbstzahler.

Wir haben aktuell noch Kapazität für schwangere Neupatientinnen!

 

 


Neue Krebsvorsorge ab 2020 - wichtige Informationen zu allen Änderungen

Ab 01.01.2020 gilt eine neue Krebsvorsorge für Kassenpatientinnen.

Hier finden Sie weitere Erläuterungen zu den Änderungen.

Bei weiteren Fragen rufen Sie bei Ihrer Krankenkasse an oder sprechen Sie uns bei Ihrem Vorsorgetermin in der Praxis direkt an.


Rezeptwünsche

Um für Sie unnötige Wartezeiten zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen, uns Ihre Wünsche für Rezepte oder Überweisungen telefonisch oder per email mitzuteilen. Die vorbereiteten Dokumente liegen dann am Folgetag bei uns in der Praxis für Sie zur Abholung bereit.

Aufgrund der erneut gestiegenen Portokosten zum 1. Juli 2019 können wir Folgerezepte und Überweisungen nur noch zusenden, wenn Sie uns einen frankierten Rückumschlag in der Praxis hinterlegen. Bitte beachten Sie, dass wir hierzu in jedem Quartal einmal Ihre Gesundheitskarte benötigen.